Über uns

Mitglieder des Zentrums beschreiben hier ihr Engagement für das Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.

Katharina Sander und Christoph Hatlapa vertreten als 1. und 2. Vorsitzende den Verein in rechtlichen Belangen nach aussen. Sie gründeten den Verein am 11.12.2002 zusammen mit Armin Thorbecke, Christel Könemund, Henning Wedegärtner, Hermann Sander, Inge Flors, Katharina Weber, Marianne Sikor, Markus Sikor und Ruthardt Günther im Lebensgarten Steyerberg. Prof. Declan Kennedy war der dritte im Vorstand bis 2008.

Christoph und Katharina sind Gründungsmitglieder des Bundesverband Mediation BM. Der Verband feiert in diesem Jahr sein 25 jähriges Bestehen. In diesem Artikel Pioniere der Mediationsausbildung beschreibt Christoph die Anfangszeit und unseren Beitrag zur Entwicklung des BM sowie der Verbreitung der Mediation in Deutschland. Wir wünschen Dir viel Spaß beim lesen.

Eine Gruppe von MediatorInnen arbeitet zur Zeit gemeinsam mit TraumatherapeutInnen und PsychologInnen an einem Projekt zur Arbeit für und mit Flüchtlingen. Magst Du Dich beteiligen? Schreibe uns!

Im Vorstandskreis arbeiten zur Zeit (2018/19):

Christoph Hatlapa, Johannes Henn, Nicole LützBernd Respondek, Katharina Sander

Das Vereinsleben wird geprägt von einem Dragon Dreaming Prozess, den Marijana Jurkovic zusammen mit Ulrike Reimann ins Leben gerufen hat. Jetzt wird er von Johannes Henn geleitet.

Cynthia Philebrunn und Petra Pfitzner informieren über uns auf facebook.

Nicole Lütz leitet den Bereich Internationale Zusammenarbeit und sorgt für die Infos auf facebook.

Werde Mitglied:
Du kannst die Verbreitung der Gewaltfreien Kommunikation unterstützen, indem du Mitglied wirst. Hier findest du das Antragsformular (PDF). Du bist herzlich willkommen im Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg.