Intensiv-Seminare/Vertiefung

Intensivseminare/Vertiefung

Hier findest Du Seminare, die die Praxis der Gewaltfreien Kommunikation erweitern und vertiefen und der persönlichen Entwicklung im Hinblick auf Mitgefühl und Selbstbehauptung dienen.

Kommende Veranstaltungen

April 2024

Mai 2024

September 2024

Oktober 2024

November 2024

GFK – Heilung von Beziehungen

BlumenHeilungvonBeziehungn Kopie

Die Qualität unserer Beziehungen bestimmt wie erfüllt und glücklich wir sind. Gelingende Beziehungen verleihen unserem Leben Sinn, sie stärken unsere Lebenskraft. Oft erleben wir das Gegenteil, Frust und Verzweiflung und den Schmerz alter Wunden.

In diesem Workshop wirst Du die Kraft der Empathie, die in dem Prozess der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg (GFK) liegt, ausloten können.

GFK – Vertiefungskurs

Wenn du bereits Grundkenntnisse der GFK hast und diese auffrischen, vertiefen oder erweitern möchtest, bist du in diesem Seminar genau am richtigen Platz. Neben Themen wie dem „GFK-Tanzparkett“ stehen „Umgang mit Schuld, Scham und Angst“, die Begleitung von Entscheidungsprozessen,  das „Nein-Sagen“ und die „gewaltfreie Entschuldigung“ auf dem Programm.

 

Die Spiritualität der GFK

Seerose hellDie Spiritualität der GFK – Für GFK Anwender*innen und GFK Trainer*innen

Was verstehen wir unter Spiritualität? Wie bei wikipedia zu lesen ist: „Spiritualität bedeutet Geist, Hauch oder Atem“. Das Unsichtbare, Geistige, dessen Wirkung wir erspüren, aus dem heraus wir leben.

 

GFK für Pädagog*innen

In diesem Seminar können sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene lernen, den Herausforderungen des pädagogischen Alltags mit mehr Zuversicht und Leichtigkeit zu begegnen. Urteile, Vorwürfe und Konflikte werden aus einer neuen Perspektive betrachtet. Außerdem wird aufgezeigt, wie Verstehen, Verbindung bzw. Lösung stattfinden kann. Dabei stärken wir unsere kommunikativen Kompetenzen und lernen sofort umsetzbare Handlungsalternativen kennen.

 

Mediation mit Stellvertretung

Häufig bleiben Konflikte unbearbeitet und ungelöst, weil nur eine Konfliktpartei und nicht alle beteiligten Konfliktparteien zu einer Mediation bereit sind. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Mediation auch mit nur einer anwesenden Konfliktpartei möglich ist. Dieses Vorgehen nennen wir Mediation mit Stellvertretung.
 

 

Mediation in Gruppen und Teams

Unser Seminar hilft dir, unerschrocken die Komfortzone der Gruppe zu verlassen und die anfangs unangenehme und letztlich segensreiche Rolle des Konfliktcoaches zu übernehmen.
Du lernst eine Methode der Konfliktbearbeitung kennen, die deiner Gruppe ermöglicht, einen Konflikt anzusprechen, auch wenn einzelne Mitglieder der Konfliktbearbeitung misstrauen oder sich zurückziehen.