Einstieg in die GFK

Einstieg in die GFK

GFK-Modell-Mensch1-150x150

Der Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg (GFK) bietet Dir eine intensive Auseinandersetzung mit den Grundlagen der GFK. Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Interessen einzusetzen. In diesem Seminar wirst Du die Grundlagen der GFK kennenlernen. Du übst, Beobachtungen von Bewertungen zu trennen, Gefühle und Bedürfnisse zu benennen und konkrete Bitten zu stellen. In praktischen Übungen und Rollenspielen hast Du Gelegenheit, die GFK bei eigenen Anliegen anzuwenden.

Kommende Veranstaltungen

September 2018

Oktober 2018

Februar 2019

GFK-Einführung: Verbindung, die von Herzen kommt

mit Johannes Henn
vom 26. – 28.10.2018

Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und zu anderen brauchen wir, um zufrieden und im Einklang mit unseren Werten zu leben. Dabei ist eine Kommunikation hilfreich, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist. Die GFK bietet dazu vier Schritte als Weg an, der uns darin unterstützt, innere Klarheit zu finden und in Verbindung zu kommen.

In diesem Seminar lernst Du die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennen, d.h. Dich auszudru¨cken, ohne andere zu beschuldigen oder zu bewerten. Du lernst die Elemente der GFK als Methode und Haltung einer aufrichtigen Verständigung kennen.

Du übst empathisches Zuhören als Weg zur Selbst-Klärung und um sowohl die eigenen als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen.

Du wirst Dir hinderlicher Denk- und Verhaltensmuster in Konflikten mehr bewusst. Anstelle von gewohnheitsmäßigen und automatischen Reaktionen lernst Du, wie Du mit Hilfe der GFK-Klärungsprozesse entschleunigen und deeskalieren kannst.

Inhalte und Methoden

Die Lerninhalte werden erläutert und anschließend in Übungen praktisch erprobt. Wir erkunden erlebnisorientiert die vier Elemente der GFK: Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden, Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen, die darunter liegenden Bedürfnisse erkennen und konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

Mit dem von den GFK-Trainerinnen Bridget Belgrave und Gina Lawrie entwickelten „Tanzparkett“, auf dem die Schritte räumlich und körperlich erfahrbar werden, lernst Du anhand von Situationen, die Du möglichst aus Deinem Alltag wählst, die drei Prozesse der GFK kennen und anwenden: Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.

 

GFK-Einstieg: Vertrauen bewahren und die eigene Lebendigkeit spüren bei innerer Bedrängnis, in Problem- und Konfliktsituationen

mit Gaby Kumm und Christoph Hatlapa
08.-10.02.2019

Bei der Gewaltfreien Kommunikation handelt es sich um eine einfühlsame Lebenshaltung, durch die Du Dir ermöglichst, in schwierigen Situationen im Vertrauen zu Dir selbst und anderen zu bleiben.

Du lernst, Beobachtungen von Bewertungen zu unterscheiden und Deinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Du übst die GFK anhand eigener  herausfordernder Lebenssituationen aus Deinem Alltagsleben und arbeitest Deine wesentlichen Bedürfnisse heraus. Schließlich findest Du Möglichkeiten, Dich um ihre Erfüllung zu kümmern.

In diesem Seminar lernst Du auch, hinter dem Ärger anderer ihre Bedürfnisse zu erkennen und Deinen eigenen Ärger in den Ausdruck Deiner Bedürfnisse umzuwandeln.

Wir wünschen uns intensive Übungen, lebendigen Kontakt in der Gruppe, Austausch, Tiefe, Leichtigkeit und Freude. Dieses Seminar eignet sich auch sehr gut für Lehrkräfte, die die grundlegenden Elemente der GFK zur Gestaltung von Gesprächen mit Eltern und Schülern nutzen möchten.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.